Zum Inhalt springen

Besucherregelung in BENEVIT-Einrichtungen ab 16. November 2020

Die Besuchszeiten werden in jeder unserer sieben Einrichtungen individuell geregelt.
Folgende Punkte sind dabei besonders wichtig:

Besuche sind wöchentlich von einem, maximal zwei Besucher/innen oder je nach Vereinbarung mit dem Pflegeheim möglich.

Ausgenommen von der Regelung sind Besuche zur Palliativ- und Hospizbegleitung sowie zur Seelsorge und „Begleitung bei kritischen Lebensereignissen".

Bitte beachten Sie zudem die Details unserer BENEVIT-Grundregeln für Besuche, welche Sie hier abrufen können.

Besten Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis.

Die BENEVIT-Geschäftsführung
Dornbirn, am 16. November 2020

BENEVIT - Die Vorarlberger Pflegegesellschaft!

Wir betreiben sieben Sozialzentren und Pflegeheime und beraten Kommunen und Regionen beim bedarfsorientierten Ausbau von Angeboten in Pflege und Betreuung.

Zuhause sein - wohl fühlen!
Lebensqualität

Bewohnerinnen und Bewohner unserer Einrichtungen werden individuell gepflegt und betreut. Wir orientieren uns dabei vor allem an den Ressourcen und Bedürfnissen der uns anvertrauten Menschen. Mehr dazu erfahren Sie unter diesem Link: Schauen Sie rein!

Mitwirken - Wertschätzung leben!
Arbeitsqualität

Wenn es unseren Mitarbeiter/in-nen gut geht, fühlen sich auch unsere Bewohner/innen wohl und gut versorgt. Unsere öffentliche Trägerschaft und die Gemeinnützigkeit garantieren einen attraktiven und sicheren Arbeitsplatz. Hier geht es zu unseren offenen Stellen!

Expertise - ideenreich & effizient!
Beratungsqualität

Gemeinden profitieren von unserer langjährigen regionalen Erfahrung in der stationären Pflege und Betreuung. Unsere Beratung und Begleitung sorgt für einen wirksamen, transparenten und wirtschaftlichen Einsatz öffentlicher Mittel. Kontaktieren Sie unsere Experten!

Das Österreichische Netzwerk für Betriebliche...

[mehr]

Wir hat die Vorarlberger Pflgegesellschaft die bisherige...

[mehr]

Am Samstag, den 12. September fand mit dem Obmann der Stiftung...

[mehr]

Wir agieren als gemeinnützige 100%-Tochter des Vorarlberger...

[zur Stellenübersicht]

Von der Entwicklung einer positiven Organisationskultur

Das motivierende Zukunftsbild einer BENEVIT-Wohlfühllandschaft haben Führungskräfte bereits Anfang 2020 gemeinsam entwickelt. Diese positive Grundrichtung knüpft an die Mission der gemeinnützigen
Organisation „Do fühl i mi wohl“ an. Der Fokus liegt auf der Stimmung und der Kommunikationskultur, was speziell im Bereich der stationären Pflege und Betreuung eine besondere Herausforderung darstellt.

Mehr zu diesem Entwicklungsprozess erfahren Sie auf Seite 5 der aktuellen Ausgabe des BENEVIT aktuell.


Unterstützungsbereiche als Rückgrat guter Pflege

Der Schwerpunkt dieser Ausgabe ist den Unterstützungsbereichen bei BENEVIT gewidmet. Damit wollen wir jene vor den Vorhang holen, welche eher im Hintergrund agieren, aber unsere Organisation am Laufen halten: Facility Management, Haustechnik, Hauswirtschaft mit Reinigung und Wäscherei, die Küche sowie zentrale Verwaltungsaufgaben. Wir stellen die einzelnen Fachstellenim aktuellen BENEVIT aktuell vor.

Laden Sie hier die aktuelle Ausgabe des BENEVIT aktuell herunter.


"Ich wünsche mir mehr Kooperationen mit anderen Gemeinden!"

Das sagt Dr. Otmar Müller, Geschäftsführer des Vorarlberger Gemeindeverbandes im Interview fürs BENEVIT aktuell in Bezug auf die Zukunft der Vorarlberger Pflegegesellschaft BENEVIT. Der Vorarlberger Gemeindeverband ist die Interessensvertretung der 96 Vorarlberger Gemeinden. Er ist zu 100 Prozent alleiniger Träger der BENEVIT Vorarlberger Pflegemanagement gGmbH. Das gesamte Interview finden Sie auf den Seiten 6 und 7 der aktuellen Ausgabe des BENEVIT aktuell.


Neues Projekt zu mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

„Dieses Thema ist uns sehr wichtig, weil es dabei um die Attraktivität unserer Arbeitsplätze sowie das subjektive Sicherheitsgefühl unserer Bewohner/innen geht", sagt BENEVIT-Geschäftsführerin Carmen Helbok-Föger, MSc, MBA.

 

 

Unter dem Motto „Sicherheit gemeinsam gestalten“ hat BENEVIT die Kooperation mit der Landespolizeidirektion Vorarlberg intensiviert. Bestandteil davon sind unter anderem Schulungen und Workshops zur Sicherheit am Arbeitsplatz und für das betreute Wohnen, Sicherheitsbegehungen in den sieben Einrichtungen von BENEVIT sowie ein Konzept für Abgängigkeiten. Mitte September hat Polizei-Gruppeninspektor Gert Gröchenig bereits erste Ergebnisse und Empfehlungen zum weiteren Ausbau der Sicherheitstechnik präsentiert. Basis dafür waren erste Begehungen, welche während den Sommermonaten stattfanden. Die Geschäftsführung wird diese Erkenntnisse nun bündeln und in die Planung 2021/2022 mitaufnehmen.


Weitere Jahresbericht-Ausgaben finden Sie hier

Im BENEVIT-Jahresbericht 2019 erfahren Sie alles Wesentliche zur Geschäftsentwicklung der Vorarlberger Pflegegesellschaft.


Hier finden Sie weitere Ausgaben
von BENEVIT aktuell.

Die aktuelle Ausgabe unseres Magazins BENEVIT aktuell enthält wesentliche Informationen und Neuigkeiten sowie interessante Geschichten und Berichte.


Unsere Fotogalerie - gewinnen Sie erste Eindrücke von BENEVIT!


Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

STANDORTE