Hohe Qualität zum Wohle der Bewohner/innen

Qualitätsarbeit ist „an den Bedürfnissen und der Zufriedenheit von Bewohner/innen,  deren Angehörigen und den Mitarbeiter/innen“ orientiert. So steht es im Dekret, das seit März 2016 den Status „Qualitätshaus“ aller BENEVIT-Pflegeheime und -Sozialzentren bestätigt. Anlass ist der abgeschlossene E-Qalin®-Prozess. Dieser zeichnet sich durch Beteiligung und Selbstbewertung aller Hierarchien und Bereiche der Organisation aus.

„Es ist uns dabei wichtig, dass sich unserer Mitarbeiter/innen mit Verbesserungsvorschlägen an der Weiterentwicklung unseres Unternehmens beteiligen können. Somit werden sie schon im Bewertungsprozess für Veränderungen sensibilisiert und können sich dann auch in der Umsetzung besser identifizieren“, so die BENEVIT-Geschäftsführung.

Die E-Qalin®-Selbstbewertung findet alle drei bis vier Jahre statt. Die von den jeweiligen Fachgruppen erarbeiteten Verbesserungsvorschläge werden in der Kerngruppe zusammen geführt, geprüft und umgesetzt.

Was ist E-Qalin?

  • Es ist ein praxisorientiertes, anwenderfreundliches Qualitätsmanagementsystem, das sich vorrangig an den Bedürfnissen von Bewohner/innen und deren Angehörigen sowie jenen der Mitarbeiter/innen orientiert.
  • Es ermöglicht, dass die in der Einrichtung erbrachten Leistungen sowie deren Kennzahlen im Hinblick auf die Zufriedenheit aller Beteiligten untersucht werden.
  • Es fördert und fordert das Lernen innerhalb der Organisation mittels Selbstbewertung und setzt dadurch innovative Verbesserungs- und Entwicklungspotenziale frei.

Was bringt E-Qalin?

  • Erkennen von Stärken & Verbesserungspotenzialen
  • Reger Informations- und Meinungsaustausch
  • Sammlung & Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Motivation der Mitarbeiter/innen durch Mitgestaltung
  • Qualitätsbewusstsein und -verantwortung bei allen
  • Gesteigerte Akzeptanz für Veränderung („Umsetzungseuphorie“)
  • Das Heim wird als lernende und sich ständig entwickelnde Organisation verstanden

 

BENEVIT Sozialzentrum Alberschwende mit Nationalem Qualitätszertifikat (NQZ)

Das Nationale Qualitätszertifikat für Alten- und Pflegeheime ist eine Marke des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und wird von Bund und Ländern gemeinsam vergeben. Das NQZ ist ein Instrument der Qualitätsentwicklung mit dem Ziel, hohe Qualität auszuzeichnen und Verbesserungspotentiale zu erkennen. Das NQZ hinterfragt, welche Strukturen, Prozesse und Ergebnisse erfolgreich und für die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner notwendig und sinnvoll sind. Mehr dazu erfahren Sie hier auf der Website des BENEVIT Sozialzentrums Alberschwende.