Zum Inhalt springen

Sich wohlfühlen im Abt Pfanner-Haus von BENEVIT

Das Abt Pfanner-Haus in Langen bietet 33 Menschen mit teils erheblichem Pflegebedarf ein Zuhause. Wir pflegen und betreuen unsere Bewohner/innen individuell und passen uns an deren jeweilige Tagesverfassung an. Das Haus ist auf zwei Wohnbereiche aufgeteilt, was dem Wohngruppenmodell von BENEVIT entspricht.


Heimleiter Daniel Zimmermann zu seinen Pflegegrundsätzen:

"Der individuelle Pflegeprozess ist unsere Grundlage für Betreuung und Pflege. Wir wissen, was wir tun, wenn wir es tun. Die kontinuierliche Selbstreflexion ist Teil unserer Arbeit. Die psychischen Grundbedürfnisse Identität, Bindung, Einbeziehung, Trost, Beschäftigung und alles umfassend die Liebe, sind für jeden, egal ob junger, alter, kranker, oder gesunder Mensch, die Grundlage für ein glückliches und erfülltes Leben. Das in unserer täglichen Arbeit zu berücksichtigen, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Bei allen Herausforderungen, die wir in unserem Arbeitsalltag gestellt bekommen, sollten wir versuchen, uns immer etwas Humor beizubehalten.“


33 Einzelzimmer für die Pflege

In schönen Einzelzimmern mit traumhaftem Panoramaausblick, in denen auch bedarfsgerecht die individuelle Pflege durch ausgebildetes Fachpersonal durchgeführt wird, ist jederzeit persönlicher Rückzugsraum gegeben.

Viel Raum für Gemeinschaft

In jedem der beiden Wohnbereiche des BENEVIT-Abt Pfanner-Hauses gibt es drei unterschiedlich große Aufenthaltsbereiche, die zu gemeinschaftlichen Mahlzeiten und Aktivitäten einladen, aber auch zusätzlichen Rückzugsraum für Bewohner/innen und ihre Angehörigen darstellen. Im Erdgeschoss gibt es ein lichtgeflutetes Foyer mit einladenden Sitzgelegenheiten. Südseitig haben wir einen geschützten Außenbereich mit viel Platz für gemeinsame Aktivitäten. Derzeit entsteht noch ein Innengarten mit Zugang zur hauseigenen Kapelle, beides werden wir ab 2020 nutzen können.


HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

NEUIGKEITEN

Der Festakt fand am Samstag (5.10.2019) unter Anwesenheit...

[mehr]

Anlässlich des 1. Jubilaretreffens in unserem neuen Haus,...

[mehr]

STANDORTE