Friedenslicht aus Bethlehem 2017

Beitrag teilen:

Friedenslicht aus Bethlehem  2017 
Auf dem Weg zum Frieden. Auch in diesem Jahr gab es, wie immer das Friedenslicht und dessen Überbringen durch die Pfadfinder Alberschwende. Eine uns liebgewonnene Tradition in den letzten Jahren. 
Das Friedenslicht aus Bethlehem wird seit 1986 jedes Jahr als Symbol des Friedens in mehr als 30 Ländern auf der ganzen Welt verteilt. Am 23.12 brachten die Pfadfinder Alberschwende unter der Leitung von Kuno und Gerald Minatti das Friedenslicht zu uns ins Benevit Sozialzentrum. In einem besinnlichen Rahmen in der Kapelle des Sozialzentrums erfolgte die Übergabe des Lichtes. Die Kinder sangen und 
spielten auf ihren Instrumenten Weihnachtslieder und trugen uns Weihnachtliche Texte vor. So manch einem Gast liefen dabei leise ein paar Tränen über das Gesicht. Weihnachten ist auch immer wieder die Zeit der Stille, der Erinnerung und ein wenig schwingt die Traurigkeit über verlorenes mit.
Das Friedenslicht erinnert uns alle daran, dass wir den Frieden nur von Hand-zu-Hand weiter geben können. Frieden fängt im Kleinen an.  
Ein großer Dank an die Pfadfinder Alberschwende die uns nun schon seit einigen Jahren das Friedenslicht bringen. 
Ursula Fischer, MSc Heim- und Pflegeleitung

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht