He wo … a Wildsau …!!

Beitrag teilen:

Faschingstreiben in Alberschwende

Bereits am Rosenmontag brachten, nach dem Faschingsumzug in Alberschwende, die Schalmeien aus Rankweil eine Faschingsstimmung der besonderen Art ins Haus. Die fetzige Musik konnte im ganzen Haus gehört werden. Und auch die Raffaello-Gruppe aus Alberschwende stattete uns einen Besuch ab.
Am Faschingsdienstag startete dann unsere Party unter dem Motto: „Gepunktet, gestreift oder kariert, Hauptsache maskiert.“
Und es ging wirklich dieses Jahr wild zu, so viele eifrige Tänzer und Tänzerinnen hatten wir schon  lange nicht mehr. Zeitweise wurde es auf der Tanzfläche  richtig eng. So macht natürlich auch in einem Sozialzentrum Fasching richtig Spaß. Der Besuch der Alberschwender Faschingszunft mit der Garde heizte die Stimmung  weiter an. Unsere Närrinnen und Narren gaben sich mit ihren teilweise sehr originellen Kostümen große Mühe, zu einem lustigen Nachmittag beizutragen.

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht