BENEVIT stellt Schülerverpflegung in Höchst neu auf

Beitrag teilen:

Frisch, gesund, attraktiv, saisonal und regional wird die Schülerverpflegung in Höchst in Zukunft sein. Davon konnten sich Eltern bei den insgesamt vier Präsentationen mit Fingerfood-Verköstigung durch BENEVIT-Küchenleiter Ingo Kremmel in der Mittelschule Höchst selbst überzeugen, wobei das Konzept nicht nur bei Eltern, sondern auch bei der Schulleiterin, Frau Gudrun Brunner, auf sehr positive Resonanz gestoßen ist.
"Wir verarbeiten Frisches aus der Region, Fleisch aus artgerechter Haltung, verwenden keine künstlichen Farbstoffe und bereiten die Gerichte schonend zu", so Ingo Kremmel, der sich an den Gesundheitsrichtlinien DGE und der ARGE Schülerverpflegung orientiert. Das Motto für ihn und sein Küchenteam lautet: "Do isst und trinkt ma guat!"
Dafür plant BENEVIT für die Küche des neu entstehenden Pflegeheims Rheindelta neueste Technologien ein. Die Qualitätssicherung erfolgt durch Abstimmungen und bedarfsgerechte Weiterentwicklungen mit Ernährungsspezialisten sowie zwischen Schule, Gemeinde und BENEVIT, das Achten auf nachhaltige Ernährung und ein freundliches Ambiente sowie regelmäßige Befragungen. 

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht