Kreative Bewohner/innen im Pflegeheim Hittisau

Beitrag teilen:

Im Rahmen der Alltagsgestaltung für unsere Bewohner/innen fehlen auch kreative Angebote nicht. Der Umgang mit Papier und den verschiedensten Malutensilien macht einigen von ihnen sehr viel Freude. Interessant ist dabei zu beobachten, dass manch unerkanntes oder vergessenes Talent wieder ans Tageslicht kommt. Somit sind nicht nur Krankheit und Pflegebedürftigkeit Thema, sondern auch die persönliche Kreativität, die eigene Gestaltungsfreude oder auch die Geduld und die Fingerfertigkeit sowie die Feinmotorik, die unsere Künstler an den Tag legen.
Einen besonderen „Auftrag“ erhielten unsere künstlerisch aktiven Bewohner/innen bereits vor einiger Zeit. Wir baten sie, die Einladungen für unser Kaffeekränzchen im Fasch  g zum Thema „Villa Kunterbunt“ zu gestalten. Zirka 30 Unikate entstanden, und wir durften damit unsere Gäste zum heurigen „Fasnathock“ einladen. Am 5. Februar war es dann soweit. Zahlreiche „Mäschgerle“ folgten unserer Einladung und würdigten das wunderschöne Tortenbuffet sowie das anschließende Abendessen. Bei Musik, guter Stimmung, Tanz und manch nettem Schmäh verging der Nachmittag sehr schnell.
Berührend war für uns als Organisatoren die Erfahrung, mit wieviel Freude und welchem Einsatz unsere beteiligten Bewohner ans Werk gingen. Ihnen allen sei ein großes Kompliment für ihre Kunstwerke gemacht, und allen, die an der Gestaltung und Organisation mitgewirkt haben, ein herzliches Danke gesagt. 
Doris Raffeiner,
Heim- und Pflegeleitung

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht