Zum Inhalt springen

CORONA-INFORMATION: Besuchsverbot in unseren Pflegeeinrichtungen

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind wir zum Schutz der Gesundheit unserer Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen zu besonderen Maßnahmen gezwungen.

Denn im Umgang mit Personen, für welche ein besonderes Risiko durch die Erkrankung COVID-19 besteht, ist grundsätzlich besondere Vorsicht geboten.

Das Land Vorarlberg empfiehlt in diesem Zusammenhang, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Daher tritt ab sofort (13.3.2020) gemäß einer Anordnung der Vorarlberger Landesregierung in Pflegeheimen und Seniorenhäusern sowie sonstigen stationären Sozialeinrichtungen - analog in den Krankenhäusern - ein Besuchsverbot in Kraft, um eine Ausbreitung des Coronavirus möglichst gering zu halten. Ausnahmen sind nur in begründeten Einzelfällen (z.B.: palliative Situation) möglich. Diese sind vorab mit den zuständigen Mitarbeitenden unserer Einrichtung - nach Möglichkeit telefonisch - abzustimmen.

Wir bitten Sie um Verständnis und Ihre Unterstützung!

Die BENEVIT-Geschäftsführung

Wir sind das BENEVIT-Pflegeheim Hittisau!

Für viele Bewohner/innen  ist das Leben in einer Betreuungs- oder Pflegeeinrichtung der letzte Lebensabschnitt. Unser Bemühen ist es, die uns anvertrauten Menschen in dieser Phase mit Fachkompetenz, aber auch mit Würde und Respekt zu begleiten.


24 Betten für die Langzeitpflege

Für 24 Menschen mit Pflege-und Betreuungsbedarf stehen Einzel- und Doppelzimmer mit behindertengerechter Sanitäreinheit  zur Verfügung. Es sind Daueraufnahmen, als auch Kurzzeitaufnahmen möglich.
Die überschaubare Größe ermöglicht eine heimelige und familiäre Atmosphäre. Mehr dazu


Kontaktieren Sie uns!

Für detaillierte Anfragen und Auskünfte steht Ihnen die Heim- und Pflegeleitung Doris Raffeiner nach telefonischer Terminabsprache gerne zur Verfügung. Hier finden Sie die Kontaktdaten


HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

NEUIGKEITEN

Faschingskränzle im Pflegeheim Hittisau

„… wie im...

[mehr]

Ausflug nach Balderschwang

09.10.2019

Nachdem der für...

[mehr]

STANDORTE