Zum Inhalt springen

Wohlfühlen in den Wohnbereichen von BENEVIT!

Das BENEVIT-Sozialzentrum Weidach bietet Ihnen sieben Wohnbereiche mit je zwölf Einzelzimmern. Jeder Wohnbereich verfügt über eine eigene Küche und einen gemeinsamen Speiseraum, ein Wohnzimmer und eine Terrasse. Dies trägt zur Individualität und zum Wohlgefühl bei. Auch die Ausübung von lieb gewonnenen Hobbys wie zum Beispiel Malen, Bastelarbeiten oder Tierpflege ist möglich.


Die Grundidee der Wohnbereiche

Tanja Jurisic,
Heim- und Pflegeleitung

"Mit Witz, Charme, Freude und Humor gestalten wir den Tag jeder/s Einzelnen professionell, bedürfnis- und bewohnerorientiert.

Bei uns wird jedes Anliegen von Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen gehört. Dadurch ist ein schönes und individuelles Leben miteinander möglich.“

Station "Anderswelt"

Leitung Station "Anderswelt"

"Das Umfeld muss sich an den Menschen mit Demenz anpassen, da der Mensch im Verlauf der Krankheit nicht mehr in der Lage ist, sich an Spielregeln zu halten.

Wir holen Bewohner/innen täglich neu in ihrer Realität ab. Hohe Flexibilität, Professionalität sowie Herzlichkeit unterstützen uns in der Begleitung der Menschen mit Demenz."

Station "Bodensee"

Barbara Ibele, Leitung Station "Bodensee"

„Dahoam si künna“

"Daheim ist, wo man sich mit Respekt begegnet,
wo man sprechen kann und zugehört wird,
wo man gemeinsam lacht und weint,
wo man vertrauen darf,
wo man sich geborgen fühlt.
In diesem Sinne sind die Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen dahoam und füreinander da."


Infrastruktur im Dienste der Bewohner/innen

Den Menschen in den Wohnbereichen steht eine hauseigene Wäscherei, eine Frisörin, eine medizinische Fußpflegerin sowie eine Heimkapelle mit dem Pfarrer als unserem Partner zur Verfügung. Dazu kommen eine eigene Hauswirtschaft, die Haustechnik, ein Kindergarten bzw. eine Spielgruppe sowie spezielle Räume.

HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

NEUIGKEITEN

Wir gratulieren den fünf Mitarbeiterinnen, die in drei...

[mehr]

Suzana Muncan zu ihrer Ausbildung „Praxisanleiter/In“ die...

[mehr]

STANDORTE