Jahresgedenkgottesdienst im Sozialzentrum Weidach

Beitrag teilen:

Am Freitag, den 12. Februar fand um 18.30 Uhr der Jahresgedenkgottesdienst statt. In dieser heiligen Messe beteten wir für alle Heimbewohnerinnen und Heimbewohner, die im letzten Jahr im Sozialzentrum Weidach verstorbenen sind.
Nach der Begrüßung von Heimleiter Dorin Limbean, feierte Dekan Paul Solomon mit allen Anwesenden einen würdigen Gottesdienst.
Er konnte viele Angehörige, Heimbewohner und Gäste an diesem Abend begrüßen. Der Männergesangverein Schwarzach unter der Leitung von Frau Else Plankensteiner und der Organist Wolfgang Thaler umrahmten den Gottesdienst mit schönen Liedern und Melodien.
Nach der Eröffnung wurden alle Namen der 34 Verstorbenen vorgelesen und für jeden/jede eine Kerze mit dem Namen angezündet. Die Kerzen konnten am Schluss der Messe von den Angehörigen mit nach Hause genommen werden.
Ganz besonders betonte Dekan Solomon, wie wertvoll das Gebet und Gedenken für die Verstorbenen, aber auch für uns selbst und füreinander sein kann. Eine Kerze anzuzünden und für unser Anliegen damit ein Licht leuchten zu lassen, kann eine große Hilfe sein.
Nach der ansprechenden Heiligen Messe, bedankte sich der Dekan für das zahlreiche Erscheinen und die Mitwirkung aller Anwesenden.
Ganz besonderen Dank gebührt dem Sozialzentrum Weidach unter Leitung von Herrn Dorin Limbean, die das Foyer so liebevoll hergerichtet und alle Angehörigen dazu eingeladen haben.
Herzlichen Dank an Dekan Paul Solomon für die würdige Gestaltung des Jahres- Gedenk- Gottesdienstes.
Vielen Dank auch dem Organisten und dem Chor für die schöne musikalische Umrahmung des Gottesdienstes, sowie dem Seelsorge- Team unter der Leitung von Frau Brunhilde Pfanner für die Vorbereitungen.

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht