Jung und alt unter einem Dach

Beitrag teilen:

Im Sozialzentrum hört man helle, lachende Kinderstimmen.
Fröhlich „zwuseln“ die Kleinen Rumpelstilzchen um ihre Betreuerinnen herum.
Das Glöcklein an der Tür klingelt, Magda Sanol erscheint.
Stürmisch wird sie von den Kindern begrüßt. Sogleich werden Bücher herbeigeschleppt und die Kinder versinken gemeinsam mit Magda im Reich der Märchen.
Auch Maria Loser schaut immer wieder in der „Fischlegruppe“ vorbei und verwöhnt die Kinder mit Schokolade.
Manchmal summt sie ein Liedchen, oder setzt sich einfach hin und nimmt am fröhlichen Dasein der Kinder teil.
Im Garten werkeln die Kinder eifrig mit Holz, Hammer und Nagel.
Kleine Bäcker kreieren Sandkuchen und mutige Rennfahrer lenken geschickt Bobbycar, Traktor und Dreirad durch die Gegend.
Eine willkommene Abwechslung für die Heimbewohner, die das bunte Treiben beobachten und sich daran erfreuen.
Schön, dass diese herzlichen und bereichernden Begegnungen zwischen Alt und Jung möglich sind und ganz einfach im Alltag stattfinden!
Die Kinder und Betreuerinnen von der Fischlegruppe des Verein Rumpelstilzchen freuen sich sehr darüber.

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht