Komm mit ins Café Lebensfreude!

Beitrag teilen:

Das Café Lebensfreude hat sich als Fixpunkt im Sozialzentrum Bregenz Weidach etabliert. Seit über 3 Jahren wird jeden zweiten Mittwoch im Monat ein abwechslungsreiches aktivierendes Programm für Menschen im und aus der Umgebung des Sozialzentrums geboten, welches das körperliche und geistige Wohlbefinden der SeniorInnen stärkt und Begegnungsmöglichkeiten schafft.

Eine frohe Stimmung herrscht bei BewohnerInnen und BesucherInnen im Sozialzentrum Weidach, wenn Anita Ohneberg und Uta van Daele-Schörpf jeden zweiten Mittwoch im Monat ein Programm für Körper, Geist und Seele mit ihnen durchführen. Die ausgebildeten ALT.JUNG.SEIN.Lebensqualität im Alter Trainerinnen des katholischen Bildungswerks bieten viele lustige Übungen an, die das Kurzzeit- und Langzeitgedächtnis stärken und auch die Koordination und Wahrnehmung der SeniorInnen verbessern. So werden dann zu einem bestimmten Thema etwa knifflige Silbenrätsel in der Gruppe gelöst oder Anagramme erstellt und auch die Phantasie wird durch Geschichten angeregt, die immer mit der Lebensumwelt und der Lebenserfahrung der älteren Menschen verknüpft sind. Bei kleinen Sitztänzen wird die Motorik gestärkt und auch das Mitsingen tut einfach gut. Interessantes wird auch durch eingeladene Gäste geboten, etwa wenn eine Fachfrau aus der Juppenwerkstatt Riefensberg über die Herstellung von Trachten erzählt und die SeniorInnen auch in ihren Erinnerungen schwelgen können. Seit dem Frühjahr 2010 ist das Aktivierungsprogramm unter dem Namen "Café Lebensfreude" ein Fixpunkt im Sozialzentrum Bregenz Weidach. Es wird vom Katholischen Bildungswerk in Zusammenarbeit mit dem Sozialzentrum veranstaltet und von der vkw Gruppe mit einem kleinen Sponsorenbeitrag gefördert. Der gute Besuch des Café Lebensfreude und die vielen fröhlichen Gesichter beweisen – der Titel ist zugleich Programm und die Lebensfreude der SeniorInnen wirkt ansteckend. Deshalb wird es auch im Herbst wieder heißen: Komm mit ins Café Lebensfreude!

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht