Zum Inhalt springen

Neue Wohngemeinschaft für Menschen mit Betreuungsbedarf in Höchst

Das Sozialzentrum Haus "füranand" in Höchst steht kurz vor der Fertigstellung. Die BENEVIT - Vorarlberger Pflegegesellschaft eröffnet in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Höchst und dem Sozialsprengel Rheindelta ab Jänner 2019 eine Wohngemeinschaft für zwölf Bewohner/innen.  Die Wohnung umfasst zwölf Zimmer mit eigenem Bad (25 m²) und einen großen Gemeinschaftsraum mit Balkon. 

Das Ziel der Wohngemeinschaft ist es, den Bewohner/innen ein Leben in einer familienähnlichen Atmosphäre zu ermöglichen und damit zu einem gesteigerten Wohlbefinden beizutragen. Jeder und jede Einzelne kann sich im Rahmen seiner/ihrer Möglichkeiten in die Gemeinschaft einbringen.

In der Wohngemeinschaft steht eine gemeinsame Alltagsgestaltung im Mittelpunkt: Sämtliche Aktivitäten des täglichen Lebens und die Haushaltsführung werden gemeinsam erledigt. Selbstverständlich werden die Bewohner/innen von Pflege- und Betreuungskräften im benötigten Umfang professionell begleitet. Sie können so Geborgenheit und Sicherheit erleben und werden gleichzeitig dabei unterstützt, ihre Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten.

In die Wohngemeinschaft aufgenommen werden Menschen, die aus körperlichen, seelischen oder sozialen Gründen nicht alleine wohnen wollen oder können, die aber ihre Selbständigkeit und Individualität weitgehend beibehalten möchten. Damit eine Aufnahme möglich ist, muss eine ARGE-Heimeinstufung 1-3 vorliegen bzw. darf in der Nacht kein Unterstützungsbedarf vorhanden sein.

Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Sozialsprengel Rheindelta:

Manuela Beck, Pertinsel 2, 6972 Fußach, 05578-7339510 oder m.beck(at)sozialsprengel.rheindelta(dot)at

Frau Beck ist Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 12:00 erreichbar.

HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

NEUIGKEITEN

Schwerpunktthema war laut BENEVIT-Geschäftsführerin Carmen...

[mehr]

Schiff ahoi …

Was gibt es Schöneres als in guter...

[mehr]