Wir sind auf den Hund gekommen….

Beitrag teilen:

Wir sind auf den Hund gekommen….
Seit Mai 2018 besucht uns im Abt Pfanner Haus 2-4mal pro Monat „Dreamer“, er ist ein ausgebildeter Therapiehund und hat ein außergewöhnlich gutes Talent dafür. Seine Hundeführerin Brunhilde Wohlgenannt arbeitet seit vielen Jahren schon in unserem Pflegeheim als Pflegeassistentin, dies bringt enorme Vorteile mit sich, da sie die Bewohner genau kennt und so weiß mit wem sie was in der Hundetherapiestunde machen kann.
Was ist Tiergestützte Therapie (Therapiebegleithunde-Einsatz)?
Therapiebegleitung für Menschen aller Altersgruppen mit oder ohne körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen, die das geführte pädagogische und soziale Arbeiten mit dem Hund umfasst. 
Auswirkung durch den Therapiehunde-Einsatz:
Hunde sind im Kontakt mit Menschen ohne Erwartung und Druck, sie erleichtern die Offenheit zur Kommunikation.
Verbesserung der Fein- und grobmotorischen Fähigkeiten.
Fördert die Verminderung von depressiven Verstimmungen.
Wirkt positiv auf den Allgemeinzustand des Bewohners
An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Dreamer und Brunhilde, die mit ihrer hervorragenden Arbeit einen unschätzbar wertvollen Beitrag zum Wohlbefinden unserer BewohnerInnen leisten.

Aktuelle Covid-19 Besucherregelung

Kontaktformular

Auszeichnungen

Magazine

BENEVIT aktuell

Jahresbericht