Zum Inhalt springen

Palliative Care bei BENEVIT

Die Verweildauer der Bewohner/innen unserer Heime ging in den letzten Jahren stark zurück. Unsere Pflege- und Betreuungskräfte sowie auch alle anderen Mitarbeiter/innen sind durch diese Entwicklung sehr gefordert. Damit die Qualität in dieser Phase des Lebens möglichst erhalten werden kann, bedarf es einer kompetenten Symptom-Beobachtung und einer guten Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, bestehend aus Pflegemitarbeiter/innen, Ärzt/innen, Sozialarbeiter/innen und den spirituellen und religiösen Vertreter/innen.


Palliative Care bei BENEVIT

Die Verweildauer der Bewohner/innen unserer Heime ging in den letzten Jahren stark zurück. Unsere Pflege- und Betreuungskräfte sowie auch alle anderen Mitarbeiter/innen sind durch diese Entwicklung sehr gefordert. Damit die Qualität in dieser Phase des Lebens möglichst erhalten werden kann, bedarf es einer kompetenten Symptom-Beobachtung und einer guten Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, bestehend aus Pflegemitarbeiter/innen, Ärzt/innen, Sozialarbeiter/innen und den spirituellen und religiösen Vertreter/innen.  

Das Ziel ist: Würde, Selbstbestimmung und Lebensqualität unserer Bewohner/innen bis zuletzt.

Aufgrund dieser Erkenntnisse setzen wir in unserem Unternehmen ein besonderes Augenmerk auf unsere Pflege- und Betreuungskräfte, die täglich mit sehr herausfordernden, aber auch emotional berührenden Situationen konfrontiert sind. Die Lebensqualität unserer Bewohner/innen hängt sehr eng mit der Arbeitsqualität unserer Mitarbeiter/innen zusammen. Daraus ist ein großes Bedürfnis der Mitarbeiter/innen entstanden, mehr Unterstützung für Palliative Care zu erhalten.

Training und Coaching fürs Team

Wir bei BENEVIT unterstützen alle Pflegefachkräfte durch Inhouse-Schulungen (4,5 Tage) sowie die Mitarbeiter/innen aus den Unterstützungsbereichen (1-Tages-Workshop) zum Thema "Palliative Care" in ihrer Wahrnehmungsfähigkeit und Fachkompetenz.

Damit der palliative Gedanke in unseren sieben stationären Langzeit-Pflegeeinrichtungen für alle Mitarbeiter/innen und Bewohner/innen auch erlebbar werden kann, wurde diese Entwicklung zusätzlich durch einen zweijährigen Coachingprozess von der Hospiz Vorarlberg begleitet. 

Im Rahmen dieses Organisationsentwicklungs-Prozesses erhielt jedes Pflegeheim ein Palliative-Team. Zudem werden diese Teams heimübergreifend zu aktuellen Themen durch jährliche Coachings der Hospiz Vorarlberg weiter begleitet.

Ziel ist es, die Individualität der verschiedenen Einrichtungen zu erhalten und die Mitarbeiter/innen intensiv am Prozess „Palliative Care im Pflegeheim“ zu beteiligen.


HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns:

STANDORTE