Zum Inhalt springen

Hohe Qualität zum Wohle der Bewohner/innen

Qualitätsarbeit ist „an den Bedürfnissen und der Zufriedenheit der Bewohner/innen, deren Angehörigen und an den Mitarbeiter/innen“ orientiert. So steht es im Dekret, das seit März 2016 den Status „Qualitätshaus“ aller BENEVIT-Heime und -Sozialzentren bestätigt. Anlass ist der abgeschlossene E-Qalin®-Prozess. Dieser zeichnet sich durch Beteiligung und Selbstbewertung aller Hierarchien und Bereiche der Organisation aus.

Es ist uns dabei wichtig, dass sich unserer Mitarbeiter mit Verbesserungsvorschlägen an der Weiterentwicklung unseres Unternehmens beteiligen können. Somit werden sie schon im Bewertungsprozess für Veränderungen sensibilisiert und können sich dann auch in der Umsetzung besser identifizieren", so die BENEVIT-Geschäftsführung.

Die E-Qalin®-Selbstbewertung findet alle drei bis vier Jahre statt. Die von den jeweiligen Fachgruppen erarbeiten Verbesserungsvorschläge werden teilweise sofort, teilweise laufend, manche davon aber auch gar nicht umgesetzt. Das hängt von den vorhandenen Rahmenbedingungen und Ressourcen ab, wobei die Entscheidung darüber von der Führungsebene pro Einzelfall begründet werden muss.


Was ist E-Qalin?

  • Es ist ein praxisorientiertes, anwenderfreundliches Qualitätsmanagementsystem, das sich vorrangig an den Bedürfnissen der Bewohner/innen und von deren Angehörigen sowie jenen der Mitarbeiter/innen orientiert.
  • Es ermöglicht, dass die in der Einrichtung erbrachten Leistungen sowie deren Kennzahlen im Hinblick auf die Zufriedenheit aller Beteiligten untersucht werden.
  • Es fördert und fordert das Lernen innerhalb der Organisation mittels Selbstbewertung und setzt dadurch innovative Verbesserungs- und Entwicklungspotenziale frei.

Was bringt E-Qalin?

  • Erkennen von Stärken & Verbesserungspotenzialen
  • Reger Informations- und Meinungsaustausch
  • Sammlung & Einleitung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Motivation der Mitarbeiter/innen durch Mitgestaltung
  • Qualitätsbewusstsein und -verantwortung bei allen
  • Gesteigerte Akzeptanz für Veränderung ("Umsetzungseuphorie")
  • Das Heim wird als lernende und sich ständig entwickelnde Organisation verstanden

HIER GIBT ES INFOS ...

Kontakt-Anfrage

KONTAKT-ANFRAGE
Kontaktieren Sie uns: